The ARTistic Project

Melanie Jörns

vor vielen jahren, während meines studiums der germanistik und kunstgeschichte, war fotografie überhaupt noch kein thema für mich.  das änderte sich erst vor einigen jahren. ich habe mein interesse an fotografie jedoch erst einmal vor der kamera verfolgt. dabei war es mir wichtig, fotografen zu finden, bei denen sich in der zusammenarbeit kreative prozesse entwickelten. neben der tatsache, dass ich dadurch glücklicherweise über einen fundus schöner fotos verfügen darf, war es mir immer eine besondere freude, wenn bei solchen projekten nicht nur “hübsche” fotos von mir entstanden, sondern vielmehr ein fotografisch gelungenes bild gelang. ich danke daher an dieser stelle all denen, mit denen ich arbeiten durfte und von denen ich gelernt habe.

im zuge der modellei beschäftigte ich mich dann zunehmend mit der digitalen bildbearbeitung. es war daher naheliegend, dass ich nach einiger zeit den wunsch entwickelte, noch stärker einfluß auf fotos zu nehmen. also begann ich selber zu fotografieren. gerne beschäftige ich mich unter anderem mit inszenierter fotografie und versuche fotos zu kreieren, die meine geschichten erzählen.

ich begreife meine fotografie als lebendiges projekt, wandelbar, spannend und hoffentlich interessant für betrachter und mich selber. ich bin neugierig, wohin die reise geht und wer mich fotografisch begleiten möchte, ist herzlich dazu eingeladen. in zusammenarbeit mit verschiedenen künstlergruppen ergeben sich zudem immer neue projekte, die mich herausfordern und voranbringen.

Homepage